2 Dez 2011

Ludwig-Erhard-Preis: ASSA ABLOY-Werk in Albstadt erhält Auszeichnung

 

Das Werk Albstadt der ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH hat den zweiten Platz im Rahmen des nationalen Wettbewerbs um den renommierten Ludwig-Erhard-Preis in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ belegt. Damit wurden die ganzheitlichen Management-Leistungen des Unternehmens ausgezeichnet.

Die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP) würdigte mit der Auszeichnung das ausgeprägte Streben nach Business Excellence innerhalb des Standorts Albstadt. Bereits seit Jahren legt das Unternehmen Wert auf nachhaltiges Wirtschaften im Hinblick auf Kunden, Mitarbeiter, Gesellschaft und Betriebsergebnis. Im Rahmen der „Levels of Excellence“ der europäischen Qualitätsmanagement-Organisation EFQM wurden in den letzten Jahren und Monaten die Leistungen im Werk Albstadt stufenweise verbessert. „Bei dem Wettbewerb um den Ludwig-Erhard-Preis dient dieses Excellence Modell als Grundlage“, erklärt Werksleiter Siegfried Weber. „Die Auszeichnung ehrt uns und zeigt, dass wir die richtigen Schritte im Bezug auf die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Organisation gegangen sind.“

Die Beteiligung am Wettbewerb um den Ludwig-Erhard-Preis 2011 war besonders hoch. Insgesamt hat die Initiative rund 40 Assessments in Organisationen durchgeführt. Dabei belegte das ASSA ABLOY-Werk Albstadt in der Kategorie „Mittlere Unternehmen“ (bis 500 Mitarbeiter) den zweiten Platz. „In diesem Jahr hatten wir sehr viele herausragende Unternehmen unter den Bewerbern, die die nachhaltige Entwicklung im Wettbewerb fördern und dabei die Belange von Umwelt und Gesellschaft berücksichtigen. Die Resonanz auf den Ludwig-Erhard-Preis ist ein Beleg dafür, wie wichtig Business Excellence für deutsche Unternehmen und Organisationen ist“, erklärte der Vorsitzende der ILEP Thomas Kraus.

Auch in Zukunft setzt Werksleiter Siegfried Weber auf ein ökonomisches, ökologisches und soziales Management: „ASSA ABLOY möchte die Erwartungshaltung seiner Kunden, Mitarbeiter und Interessenspartner mehr als nur übertreffen, um so einen nachhaltigen Erfolg sicher zu stellen.“ Am Standort Albstadt arbeiten derzeit 420 Mitarbeiter. 


Über die Initiative Ludwig-Erhard-Preis e.V. (ILEP)

Die ILEP steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Sie setzt sich seit 15 Jahren dafür ein, das Streben nach höchster Qualität und kontinuierlicher Verbesserung in Unternehmen zu fördern. Die methodische Grundlage der Bewertung ist das Excellence Modell der EFQM. Der Wettbewerb ist analog zum EFQM Excellence Award organisiert, der Europas herausragende Unternehmen auszeichnet.

Der Film

Gewinnen Sie einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung: hier geht's zum Film!

Zurück