20 Feb 2012

Innovationen auf der Light&Building

 

Auf der Light+Building vom 15. bis 20. April in Frankfurt präsentiert die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH eine echte Innovation: Der ASSA ABLOY Sicherheits-Türschließer ist der weltweit erste Türschließer mit integrierter Rettungswegverriegelung. Weitere Highlights des Messeauftritts sind die optimierte Produktreihe Feststellanlagen und der Türdrücker Code Handle.

Der ASSA ABLOY Sicherheits-Türschließer bietet die Möglichkeit, Feuer- und Rauchschutztüren nachträglich mit einer Rettungswegverriegelung auszustatten. Der Gleitschienentürschließer verfügt über einen integrierten Fluchttüröffner und ein Fallenschloss. „Wir haben den Sicherheits-Türschließer entwickelt, weil nach einer Mitteilung des DIBt die generelle Nachrüstbarkeit von elektrischen Verriegelungselementen an Feuerschutztüren entfällt. Damit wurde das nachträgliche Ausstatten von Feuer- und Rauchschutztüren mit einer Rettungswegverriegelung erheblich erschwert“, erklärt Mathias Leichtle, Leitung Unternehmenskommunikation und Werbung bei ASSA ABLOY Sicherheitstechnik.

Mit dem Sicherheits-Türschließer geht die Nachrüstung problemlos, schnell und einfach: vorhandenen Türschließer abschrauben, Sicherheits-Türschließer anschrauben – ohne Bohren, Fräsen, Feilen, Schleifen oder Sägen. Dabei besteht keine Gefahr, die Zulassung der Tür als Feuer- und Rauchschutztür zu verlieren. Der ASSA ABLOY Sicherheits-Türschließer nutzt die vorhandenen Bohrlöcher für Türschließer nach DIN EN 1154 und setzt darauf eine verlängerte Montageplatte. Die Gleitschiene wird ebenfalls verlängert, um darin den Fluchttüröffner Modell 332 zu befestigen. Das Fallenschloss wird auf die verlängerte Montageplatte montiert – nicht auf das Türblatt.

Mit der überarbeiteten Produktreihe Feststellanlagen hat ASSA ABLOY Sicherheitstechnik die Nutzerfreundlichkeit und Funktionalität für Feuer- und Rauchschutztüren erhöht. „Wir haben die FSA-Komponenten Steuergerät und Haftmagnet optimiert“, erläutert Leichtle. Beim FSA-Steuergerät 92020-10 wurden die LED-Anzeige umfassender gestaltet und die Ansteuerungsmöglichkeiten erweitert. Das Steuergerät kann mit vielen Brandmeldern anderer namhafter Hersteller betrieben werden. Zudem kamen Elektro-Haftmagnete der Modellreihe 830 neu hinzu. Es gibt nun eine Variante mit eingebautem Dämpfungselement und bessere Möglichkeiten der Leitungseinführung. Auch die Haltekräfte wurden neu strukturiert – so stehen für nahezu alle Anwendungen Haftmagnete zur Verfügung.

Daneben stellt ASSA ABLOY den Türdrücker Code Handle auf der Light+Building vor. Code Handle ermöglicht den Zugang zu Räumen per PIN-Eingabe direkt auf dem Türdrücker, statt mit einem Schlüssel. Geeignet ist Code Handle vor allem bei Innentüren, die häufig auf- und zugeschlossen werden. „Also zum Beispiel für Kopierräume, Archive oder Gemeinschaftsräume, aber auch für den Privatbereich“ zählt Leichtle auf. Eine Ausstattung von Türen mit Code Handle ist sehr einfach und auch nachträglich möglich.

Der ASSA ABLOY-Stand auf der Light+Building, Weltleitmesse für Architektur und Technik, ist in Halle 8.0 am Stand F41 zu finden.

Zurück